Füllfederhalter mit Bleileidswunsch

Das Leben eines jeden Menschen endet irgendwann. So erlebt auch jeder Mensch früher oder später einen Todesfall in der Familie, im Freundes- oder Bekanntenkreis. Um den Angehörigen und Hinterbliebenen Trost zu spenden und den Verstorbenen mit Worten aufrichtig zu würdigen, ist es Brauch, Trauerkarten mit Beileidsbekundungen zu versenden.

Doch gerade in solchen, emotional schwierigen Situationen ist es nicht leicht, die richtigen Worte zu finden und seine Anteilnahme und Trauer auf aufrichtige Art und Weise mitzuteilen. Hier können pietätvolle Trauersprüche für Beileidskarten weiterhelfen. Ein gut gewähltes Trauergedicht, tröstende Beileidssprüche und schöne Zitate können helfen, die eigenen Gedanken auch in Zeiten tiefer Trauer in Worte zu fassen. Im Folgenden ein paar Vorschläge, wie man solche Elemente am besten in eine Kondolenzkarte oder in Trauerbriefe einbindet und welche Sprüche sich eignen.

Trauersprüche für Beileidskarten

Trauersprüche für Beileidskarten

Trauersprüche in Kondolenztexte einbinden

Häufig sind Trauerkarten aus dem Handel schon mit einem Trauerspruch bedruckt. Eine Kondolenzkarte zu finden, die zu dem vorliegenden, ganz individuellen Trauerfall angemessen ist, kann dennoch eine Herausforderung sein. Wem solche vorgedruckten Beileidssprüche und Kondolenzsprüche nicht gefallen, der hat die Möglichkeit online eigene Trauertexte oder selbst gewählte Gedichte und Trauersprüche auf Beileidskarten zu erstellen und drucken zu lassen. Unabhängig davon, sollte das Beileidsschreiben innerhalb der Karte aber von Hand geschrieben werden.

Hat man sich dafür entschieden, persönlicher und aufmerksamer mit einer komplett handschriftlichen Trauerkarte zu kondolieren, sollte man sich vor dem Schreiben gut überlegen, wie und wo der Trauerspruch oder die Trauersprüche auf der Beileidskarte eingebunden werden sollen. Üblich sind Trauersprüche, Gedichte oder Zitate auf der Vorder- oder Rückseite, oder aber auf der linken Innenseite von Beileidskarten.

Genauso ist es aber möglich, den Trauerspruch direkt nach der Beileidsbekundung in die Karte zu schreiben. Hat man einen Spruch oder ein Gedicht gefunden, dass besonders gut zum Verstorbenen passt, seine Person widerspiegelt und würdigt, so kann auch dafür ein passender Platz im Beileidsschreiben gefunden werden. Solche sehr persönlichen Trauersprüche können auf der Vorderseite der Karte platziert werden. Sie können aber genauso gut in den Text eingebunden werden, indem sie direkt auf das ausgesprochene Beileid folgen.

Einfühlsame Trauersprüche für Beileidskarten

Will man aufrichtige Kondolenz ausdrücken, kommt es besonders auf einfühlsame Worte an. Da gerade diese aber in Zeiten der Trauer ganz besonders schwer fallen, ist es in Ordnung sich an feste Formulierungen zu halten. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen man den Verstorbenen nicht oder nur flüchtig kannte oder Personen kondoliert, denen man nicht sehr nahe steht.

Beispiele dafür sind:

  • Sehr getroffen möchte ich Ihnen / Dir mein Beileid ausdrücken.
  • Wir möchten Ihnen / Dir hiermit unser herzliches Beileid ausdrücken.
  • Ich bedaure Ihren / Deinen Verlust zutiefst und spreche Ihnen / Dir mein aufrichtiges Mitgefühl aus.

Kondoliert man hingegen guten Bekannten oder Freunden, dann sollten auch die Trauersprüche für die Beileidskarten deutlich persönlicher ausfallen. Hier sind gut gewählte Zitate oder Gedichte, die in Bezug auf den individuellen Fall passend erscheinen, die richtige Wahl.

Portrait

Zitate von bekannten Dichtern spenden Trost

Trauerlyrik – pietätvolle Trauergedichte, Trauerverse und Zitate

Trauersprüche für Beileidskarten können auch persönlicher und auf die Situation passend gewählt werden. Ist das Kondolenzschreiben für nahestehende Menschen und Freunde bestimmt, kann der richtige Trauerspruch große Wirkung haben. Gerade Trauerlyrik, tröstliche Verse oder Zitate mit wertvollen Gedanken zum Thema können ihren eigenen Beitrag zur Trauerbewältigung leisten.

Trauergedichte und Zitate sollten auf die besonderen Umstände des Trauerfalls angepasst sein. Sie können aber auch auf den Charakter des Verstorbenen abgestimmt sein und diesen wie ein Nachruf würdigen. Bei der Wahl solcher personalisierter Trauersprüche für Beileidskarten sollte man sich viel Zeit lassen und überlegt vorgehen. Sich bei berühmten Persönlichkeiten, Dichtern und Denkern zu bedienen oder sich von ihnen inspirieren zu lassen, kann hilfreich sein. Auch Bibelverse oder andere religiöse Trauersprüche können gerade bei Todesfällen eine tröstende Wirkung haben.